Weitere Rezensionen

Was ein Abenteuer!

28. Oktober 2021 – Buchblog zeiilen-zauber

»Was für eine Reise war das, ein Abenteuer, durch Anurin! Wo fange ich an zu erzählen?

„Kampf um Anurin“ ist der erste Teil einer Jugendbuchreihe von Antje, der zweite Teil wird im Frühjahr 2022 erscheinen, wenn ich mich richtig erinnere. Erhältlich ist dieses Buch als eBook oder wunderschönes Hardcover. (…)

zum vollständigen Beitrag

Super Buch

7. Oktober 2021 – Amazon.de

»Dies ist seit Langem wieder ein spannendes, mitreißendes Buch! Die Geschichte ist mal was Anderes als die typischen, bekannten fantasy Bücher und hat mich voll überzeugt. Ich kann die nächsten Teile nicht erwarten.«

Was für ein wahnsinns Buch?!

30. November 2021 – Thalia.de (und andere)

Die Geschichte fesselt einen von der ersten Seite an. Auch wenn ich mich am ein ganz kleines bisschen an den sehr ausführlichen & detaillierten Schreibstil gewöhnen musste. Die Landschaften werden einfach super, wunderschön beschrieben. Es gibt Charaktere die man kennenlernen muss, an dessen Namen man sich aber auch erst gewöhnen muss. Die Protagonisten sind durchweg sympathisch, man muss sie einfach mögen. Es gibt Momente da muss man einfach über die Charaktere schmunzeln. Ein super tolles Buch mit Wendungen mit denen man so gar nicht rechnet. Ein sehr spannendes & kreatives Buch. Das Cover ist mega! Klare Leseempfehlung! Freue mich schon auf den 2. Band! Bild vom Buchrücken kommt morgen.

Auftakt zu einer Fantasy-Serie mit enormen Potential 

27. Oktober – Alexander Wolfsland, Instagram und lovelybooks.de

»Das Buch startet mit einer Szene aus über eine Zeitmessergilde, die ganz offensichtlich nicht von dieser Welt ist. Schnell sind wir jedoch bei Arden, die im Uhrenladen der Familie allerlei Mysteriöses erlebt. Erst als sie Kontakt zu ihrem leiblichen Vater sucht, wird aufgeklärt, dass es für all die seltsamen Ereignisse in ihrem Leben eine vernünftige Erklärung gibt: Sie kann zaubern. Also noch nicht so richtig, aber ganz Harry Potter mäßig hat sie die richtigen Gene. 
Anders als in anderen Geschichten wird sie jedoch sehr schnell mitten in einem brutalen Konflikt gezogen, bei dem es um die Weltherrschaft der im Klappentext benannten Parallelwelt. Arden lernt, ihre Magie zu meistern und mit den anderen Verbündeten gemeinsam zu agieren. Wie das in Band 1 ausgeht, möchte ich hier natürlich nicht vorwegnehmen.
Ich finde, man musste sich zuerst etwas in Buch und Welt hineinfinden und kommt dann zu einer frischen Geschichte voll wundervoller Formulierungen. Als Leser freut man sich, dass die Begegnung mit dem leiblichen Vater auf Anhieb gut ausgeht und dass so ihre Familie schnell größer wird. Wir dürfen gespannt sein, wie es in Band 2 weitergeht. 

Jugendlichen und jungen Erwachsenen sei das Buch ans Herz gelegt. Und wenn es Euch dann richtig gut gefallen hat, gibt es auf der Webseite zum Buch schon die Leseprobe zu Band 2 und einen Newsletter, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.
Viel Spaß damit!«